Reibungsloser Betrieb dank Service und Unterhalt

 

Unsere Service- und Unterhaltsdienstleistungen bieten Ihnen folgende Vorteile:

 

·       Hersteller unabhängige Dienstleistungen

 

·       Planung, Koordination und Realisation aller Serviceleistungen rundum die technische Betriebsführung

 

·       Rasche Reaktionszeiten

 

·       Professionelle Wartungsleistungen

 

·       Maximale Erträge

 

 

 

Expertise und Zustandsanalyse

 

Bei Neubauten können Fehler passieren. Jedoch sollten diese spätestens bei der Schlussmessung anhand des Mess- und Prüfprotokolls sichtbar und entsprechend behoben werden.
Erst im Betrieb der Photovoltaik-Anlage (PV-Anlage) wird aber ersichtlich, ob die prognostizierten Erträge auch eintreffen. Falsche Berechnungen, nicht berücksichtigte Verschattungen, verschmutztes Generatorfeld, fehlerhafte Solarmodule oder Wechselrichter können Gründe für Mindererträge sein. Durch verschieden Messmethoden werden Fehler bei der Installation, den Modulen oder beim Wechselrichter aufgedeckt. Anhand eines aufschlussreichen Analyseberichts werden die weiteren Massnahmen erläutert.

 

 

Leistungs- und Ertragsanalyse

 

Das Messgerät ermittelt die DC Ausgangsleistung der Solarzellen, die AC Ausgangsleistung des Wechselrichters, die solare Einstrahlung in W/m² und die Temperatur der Solarzellen. Installationsfehler und zu geringe Modulwerte lassen sich somit schnell und einfach feststellen und auch professionell dokumentieren. 

 

 

 

Kennlinienanalysator 

 

Das Messgerät ermöglicht die Ermittlung der Strom-Spannungs-Kennlinie von Photovoltaik-Einzelmodulen, als auch von einem Modulstring bis max.1000V und 15A. Aus dem Vergleich zwischen der gemessenen und vorgegebenen Kennlinie des Herstellers lassen sich sofort Rückschlüsse auf den aktuellen Qualitätszustand der Photovoltaik-Module schließen.

 


 

Einsatz von Drohnen

 

Drohnen fliegen ist ein Hype und kann fast jeder. Jedoch kennen die meisten die Anforderungen des Bundesamtes für Zivilluftfahrt (BAZL) und die entsprechenden Bedingungen nicht. Auch sind Drohnen nicht immer erwünscht, und ein Einsatz kann negative Folgen haben.

 

Zur Planung eines Drohneneinsatzes gehört eine vorherige Abklärung des Fluggebietes und bei Bedarf die Anmeldung bei den entsprechenden Behörden. Der Eigentümer des zu befliegenden Objektes sowie die umliegenden Gebäudeeigentümer sind vorgängig zu informieren. Unser Drohnenpilot absolvierte die notwendige Schulung und besitzt einen entsprechenden Flugausweis. Während des Einsatzes ist der Pilot mit einer Leuchtweste gekennzeichnet.